Die besten Kartoffelrezepte

192
Kartoffelrezepte

Rosmarinkartoffeln

Die allzeit beliebten Rosmarinkartoffeln, die meine Mutter zu jedem Familien-Grillen auftischt und die jedes Mal auf große Begeisterung bei Freunden und Familie stößt. Dazu ein feiner Sauerrahm-Dip und alle sind glücklich!

Zutaten Rosmarinkartoffeln

  • 600g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 2 Stängel Rosmarin
  • Ca. 6 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Rosmarinkartoffeln

Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Kartoffeln waschen, mit der Schale der Länge nach halbieren.
Direkt auf das Backblech (oder darunter erst Backpapier und dann aufs Blech), einen großen Schuss Olivenöl geben.
Salz und Pfeffer darauf streuen und die Rosmarinblätter abzupfen und ebenfalls darauf verteilen.
Die Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf das Salz, Olivenöl und den Rosmarin legen.
Jetzt kommen die Kartoffeln bei 200°C etwa 30-40 Minuten in den Ofen.

Chips-Kartoffeln

Die „Chips-Kartoffeln“ sind meine neusten Lieblinge. Sie schmecken so wunderbar kross und phantastisch kartoffelig. Da kann jede Chipstüte aus dem Supermarkt einpacken! Ich mache mir hier gerne ein ganzes Backblech davon und dazu gibt es eine Schüssel frisch geernteten Salat.

Zutaten Chips-Kartoffeln

  • 600g Kartoffeln
  • 2 Stängel Rosmarin und oder Thymian
  • Ca. 6 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Chips-Kartoffeln

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Kartoffeln waschen und in sehr feine Scheiben schneiden.
Etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben, dann die Kartoffelscheiben im Fischschuppenmuster anordnen (siehe Bild). Mit Salz und Pfeffer würzen, die Kräuter darüber streuen und für ca. 30 Minuten in den Backofen bis sie schön kross und goldbraun sind.

Fächerkartoffeln

Diese aromatische Variante der Kartoffelverarbeitung habe ich in der Toskana, in einem kleinen Restaurant, das erste Mal gegessen und war sofort verliebt. Die Fächerkartoffel wird bei mir oft der Star des Essens. Hier auch wieder ein Salat, einen leckeren Quark oder Humus dazu und man hat ein wunderbares und sättigendes Abendessen.

Zutaten Fächerkartoffeln

  • 600g Kartoffeln
  • Etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter wie Rosmarin und/oder Thymian
  • 1 Knoblauchzehe optional

Zubereitung Fächerkartoffeln

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Kartoffeln waschen und mit einem Messer fein einschneiden, allerdings nicht durchschneiden. Die Kartoffel sollte unten noch zusammenhängen. Ich wende immer einen kleinen Trick an, damit ich die Knollen nicht durchschneide: Dazu lege ich zwei Kochlöffel nebeneinander, lege die Kartoffel dazwischen und schneide sie dann mit dem Messer. Die Löffel verhindern, dass ich mit dem Messer komplett durchschneide.

Die Fächerkartoffeln auf ein Backblech mit etwas Olivenöl geben. Die Knollen etwas auseinander drücken und in die Lücken Salz und Pfeffer streuen. Die Kräuter, und der fein geschnittene Knoblauch, werden nun dazwischen gesteckt. Alles nochmal mit etwas Olivenöl bepinseln und für ca. 30-40 Minuten in den Ofen geben.

Tipp: Wenn man 10 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind, geriebenen Käse darüber gibt und nochmal in den Ofen schiebt, dann schmilzt der Käse fantastisch und es schmeckt einfach grandios.

Schreibe einen Kommentar zu diesem Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.