Das gibt´s im August im Garten zu tun

    175
    Dill

    Der Sommer ist nun auf seinem Höhepunkt und es gibt jede Menge knackig frisches Gemüse zu ernten. Das ist wohl eine der Hauptaufgaben im Monat August, das Ernte und Verarbeiten. Doch wer in den Urlaub fährt, dem quält die Sorge um seine Lieblinge, daher haben wir natürlich alles, was man für die Bewässerung braucht für Dich im Shop.

    Im Ziergarten

    • Hortensien wollen jetzt ordentlich Dünger, um ihre Farbe zu behalten. Sie mögen gerne einen saueren Boden. Färben sich die Blätter bereits hellgrün ist es höchste Zeit für eine Düngergabe.
    • Wer Stauden hat und diese ein wenig zu üppig werden sollte sie nun teilen. Gerade die Topfpflanzen entwicklen sich danach wieder sehr gut und haben noch genug Zeit, sich auf den Winter vorzubereiten. Eine Anleitung findest du hier.
    • Wie immer gilt: Verblühtes regelmäßig entfernen, damit man die Pflanzen zur Bildung neuer Blüten anregt und möglichst lange eine Freude an der Blumenpracht hat.
    • Der Lavendel ist mittlerweile verblüht und sehnt sich nach einem Rückschritt. Mach ihm die Freunde und schneide die Triebe um 2/3 zurück. Bestimmt wird er dir nochmal eine leichte Nachblüte schenken!
    • Der August ist der perfekte Zeitpunkt, um  Herbstzeitlose, Herbstkrokus, Lilien, Taglilien, Iris und Madonnenlilie zu stecken.
    So teilst du die Stauden und hast zwei neue Pflanzen

    Im Gemüsegarten

    • Es kann immer noch ausgesät werden! Jetzt dürfen, Radieschen, Chinakohl und der nah verwandte Pak Choi ins Beet. Mit dazu können Feldsalat, Petersilie, Frühlingszwiebeln und Spinat. Natürlich findest du alles an Saatgut bei uns im Shop.
    • Jungpflanzen von Endivien, Blumenkohl, Kohlrabi, Winterporree und Knollenfenchel wollen nun ebenfalls ab ins Freie.
    • Vielleicht sind bereits die ersten Beet frei geworden. Diese sollten nicht leer stehen, sondern mit einer Gründung versehen werden.
    • Richtig Ernte: Die Gurken müssen nun alle zwei bis drei Tage geerntet werden, damit sie die neuen Früchte nicht abwerfen. Dazu unbedingt eine Schere verwenden und die Früchte nicht einfach abreisen.
    Gurken aus eigenem Anbau haben ein unvergessliches Aroma!

    Im Obstgarten

    • Wer ein Erdbeerbeet für das kommende Jahr anlegen möchte sollte das Mitte August tun. Wichtig ist bei der Wahl des neuen Beetes, dass seit mindestens 4 Jahren keine Erdbeeren dort gewachsen sind.
    • Die Brombeeren werden nun reif und wollen regelmäßig geerntet werden. Ist man nicht schnell genug holen sich die Vögel die süßen Früchte.

    Wir wünschen euch einen wundervollen August – genießt den Sommer in vollen Zügen!

    Schreibe einen Kommentar zu diesem Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here