Ein wilder Teller

100

Am Sonntag gab es ein richtiges Schmankerl zum Mittagessen. Ich esse nicht sehr häufig Fleisch, aber wenn, dann gönne ich mir immer etwas Besonderes. Da ich eine kleine Ökotante bin kommt mir natürlich nicht irgendwas auf den Tisch. Diesmal ist es Wildfleisch direkt von mir um die Ecke geworden. Für mich ist das noch besser, als Biofleisch vom Bauernhof. Die Rehe oder Wildschweine hüpfen das ganze Leben lang munter durch den Wald und werden vielleicht eines Tages vom Jäger erlegt, ohne vorher Angst zu haben, wie z.B auf dem klassischen Schlachthof. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen heftig, aber wenn man Fleisch isst muss […]

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn!

Den ganzen Beitrag findest Du auf Garten Fräulein - Der Garten Blog.

Hier erfahrt Ihr mehr über die Freundschaft zwischen beetfreunde und Garten Fräulein.