Ein Tee für Deine Pflanzen – Bio Grünguss im Portrait

155
bioguss

So ein leckerer Kräutertee tut wahrlich gut. Vor allem, wenn man leicht angeschlagen ist gehört Tee trinken einfach zum Genesung-Programm mit dazu. Aber warum sollte eine Tee-Zeremonie nur uns Menschen vorbehalten sein? Vielleicht möchten unsere Pflanzen auch mal ein Schlückchen an der Tasse nippen?! Unsere grünen Freunde brauchen nämlich jede Menge Power, um dauerhaft gesund zu bleiben und schmackhafte Früchte zu produzieren. Daher möchten wir Dir heute den Bio-Grünguss von Gartenleben vorstellen. Damit macht das Düngen nämlich großen Spaß und ist gar nicht schwer.

Was ist drin im Bio-Grünguss?

Der Komposttee setzt sich zusammen aus getrocknetem Regenwurmkompost, natürlichen Mikroorganismen, aktiviertem Steinmehl, Malzkeimen und zerkleinerten Kräutern wie z.B. Beinwell. Das Tolle ist, dass der Tee kein bisschen riecht. Dadurch ist er auch ideal für Kübel- und Balkonpflanzen geeignet.

So wirkt der Pflanzentee

Im Teebeutel warten die Mikroorganismen nur darauf aus dem Winterschlaf erweckt zu werden. Durch das Einlegen des Teebeutels in Wasser werden die natürlichen Mikroorganismen aktiviert, bilden eine Bio-Barriere um die Pflanzenwurzeln und erwecken die Erde zu neuem Leben. Die klassische Art der Düngung reicht nicht aus, um dauerhaft ein gesundes und aktives Bodenleben zu gewährleisten. Der Grünguss sorgt für eine langanhaltende Gesundheit der Pflanzen und macht sie widerstandsfähiger. Dank des Bio-Grünguss kommen die Bodenmikroben wieder in Schwung und das komplexes Zusammenspiel mit den Pflanzen wird unterstützt.

Bio-Grünguss richtig anwenden

bio gruengussIn einer Packung findest Du 12 Teebeutel. Nimm dir einen davon heraus und binde ihn mit Hilfe des beigelegten Bastes fest. Nun wird der Kaltauszug direkt in der Gießkanne hergestellt. Dazu ca. 2 Liter Wasser in die Gießkanne füllen und den Teebeutel zu Wasser lassen. Nach 3 bis 24 Stunden ist der Auszug fertig und Du kannst damit Deine Pflanzen verwöhnen. Den Teebeutel kann man auch noch ein weiteres Mal aufgießen. Die Wirkung ist ein wenig geringer aber immer noch da. Den Inhalt des Teebeutel kannst du ebenfall in den Boden einarbeiten oder in Deine Pflanzgefäße geben. Für eine Düngung mit dem Bio-Grünguss gibst du alle 1-2 Wochen einen Teebeutel auf 2L Wasser und kannst damit ca. 24 Liter an Dünger herstellen.

Schreibe einen Kommentar zu diesem Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here